Ich heiße François Dalbiès, bin 19, und beende jetzt mein zweites Studienjahr in der Hochschule Sciences Po Paris auf dem europäischen deutsch-französichen Campus von Nancy. Nachdem ich drei Jahren in der Abibac-Klasse des Lycée Louis Barthou verbracht habe, kam ich im August 2013 in diese Schule. Dies wurde durch die sogenannte "internationale" Aufnahmeprüfung von Sciences Po möglich, wo man dank der Abibac-Zeugnisse und einer erfolgreichen mündlichen Aufnahmeprüfung bei Science Po aufgenommen wird. Im Hinblick auf mein aktuelles Studium hat mir die Abibac-Klasse geholfen, in diese Schule aufgenommen zu werden und ausreichende deutsche Sprachkenntnisse zu lernen. Die Textanalysen und literarischen Synthesen Abibac-Unterricht haben mich dazu geführt, Fähigkeiten für Synthese, klaren Ausdruck und Organisation zu entwickeln. Diese benutze ich jetzt jeden Tag im Verlauf meines Studiums. Schließlich spielte die mündliche Mitarbeit im Lycée für die Entwicklung  meiner Ausdrucksfähigkeiten eine entscheidende Rolle, und diese sind auch heute sehr nützlich für mich. Deswegen würde ich euch die Abibac-Klasse auf jedem Fall anraten, denn sie verkörpert eine unmissverständliche Chance für euch. Man kann eine Bereicherung auf der persönlichen sowie auf der kollektiven Ebene (mit den zahlreichen Gruppenarbeiten) finden und gleichzeitig viele Fähigkeiten und interessante Studienopportunitäten entwickeln. Ich wünsche euch viel Erfolg !

 

Je m'appelle François Dalbiès, j'ai 19 ans et je termine actuellement ma 2e année à Sciences Po Paris sur le campus européen franco-allemand de Nancy. Issu de la filière Abibac du Lycée Louis Barthou, j'ai pu intégrer cette école en aout 2013 à la suite du concours dit "international" de Sciences Po, c'est à dire la procédure d'admission comprenant un dossier Abibac et un oral d'admission. Au vu de mes études actuelles, la filière Abibac m'a permis de présenter ce concours et d'acquérir les connaissances linguistiques en allemand. Les travaux d'analyse littéraire et de synthèse effectués lors des cours Abibac au lycée m'ont également amené à développer des capacités de synthèse, de clarté et d'organisation que je retrouve désormais quotidiennement. Enfin, les travaux oraux du lycée ont été très importants dans ma capacité à m'exprimer à l'oral qui, elle aussi, est très souvent sollicitée pendant mes études. Je recommanderai donc sans hésiter cette filière Abibac, qui représente indéniablement une belle opportunité de s'épanouir, sur le plan personnel mais aussi au niveau du travail collectif avec les nombreux travaux en groupe, de développer de nombreuses compétences ou encore de pouvoir atteindre des perspectives d'études intéressantes. Bonne chance à vous! 

François Dalbiès, promotion Abibac du Lycée Barthou 2013