Rede zur Verteidigung der Meinungsfreiheit

In einem Land, wo die Meinungsfreiheit ein Recht für die ganze Bevölkerung ist, herrscht das demokratische Prinzip. Wenn aber dieses Land das Prinzip nicht respektiert, ist es auf dem Weg zur Diktatur: Als die Bevölkerung der UdSSR seine Meinung äußerte, was gegen die Prinzipien der UdSSR ging, wurde sie in die Gulags geschickt.

In einem Land, wo die Meinungsfreiheit ein Recht für die ganze Bevölkerung ist, herrscht die Gleichberechtigung aller: Martin Luther King war eine der wichtigsten Persönlichkeiten im Kampf für die Gleichheit der schwarzen Bevölkerung und hielt eine der schönsten Reden von allen.

In einem Land, wo die Meinungsfreiheit ein Recht für die ganze Bevölkerung ist, kann die Bevölkerung ein Problem der Gesellschaft denunzieren, so wie Emile Zola es mit seinem Manifest „J'accuse“ gemacht hat.

In einem Land, wo die Meinungsfreiheit kein Recht für die ganze Bevölkerung ist, zensiert der Saat die Werke, die von einer ungeliebten Bevölkerung kommen. Während des Dritten Reichs wurden alle Bücher und Kunstwerke, die von jüdischen Künstlern und Schriftstellern kamen, verbrannt. 

Für eine bessere Zukunft müssen wir aus unseren Fehlern von gestern lernen und sie nicht wiederholen. Helft uns und hören wir einander zu!

Wie Voltaire sagte:  „Ich bin nicht einverstanden, mit dem, was Sie meinen, aber ich werde dafür kämpfen, dass Sie es sagen können.“

Capucine Schuster & Félicia Couratte-Arnaude, Seconde Abibac