Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir sind da, um die Bücherverbrennungen zu bekämpfen, um die Bildung zu retten. Heinrich Heine sagte, dass „wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“ Lassen wir nicht die Zensur und die Propaganda unsere Kenntnisse und unsere Kultur zerstören!

Die Diktatur führt zur Diskriminierungen, wie Antisemitismus. Viele Schriftsteller sind ins Gefängnis gegangen, weil sie das Volk schützten und die Wahrheit wieder herstellen wollten.

Die Meinungsfreiheit ist das Recht, das alle Menschen haben sollten. Sie ermutigt die Fortschritte, die Entwicklung der Kritikfähigkeit und die Toleranz. Deshalb brauchen wir eine Demokratie: die Parteien und die Wahlen erlauben unsere Meinungsfreiheit. Sie ist wichtiger als alles.

Léopold Attard und Sarah Dépernet, Seconde Abibac